Geometrie in der Musik :: Zweites Sonderkonzert * 2012 ~ Geometrie der Klänge im Raum – Helmholtz-Projekt

Sechs Spieler setzen in den Himmel des Carl Orff Auditoriums Klangwolken: Sie variieren die Materialien und Zusammensetzungen, die Dichten und Tonhöhen, die Schichtungen und Färbungen, die Orte von nah bis fern, ruhig und heftig, körnig bis geschmeidig, dünn bis geballt, kreisend und pendelnd. Mitwirkung beim Konzert “Drachenklänge”: http://www.echtzeithalle.de/?id=424